Spendenaktion „Kinder helfen Kindern“ von CRS-Refila läuft weiter

Seit drei Jahren gibt es von CRS-Refila die Aktion „Kindern helfen Kindern“, bei der an Schulen Sammelbehälter aufgestellt werden, damit Kinder und ihre Eltern Leergut wie Druckerkartuschen, CDs, DVDs, Blu-ray Disks, Kabel, Digitalkameras und MP3-Player zusammentragen können.

Die Schüler können sich so sozial für die Altersgenossen der Tabaluga Kinderstiftung engagieren und sich gleichzeitig durch ökologisches Handeln für die Umwelt einsetzen, indem sie wertvolle Rohstoffe in den Wirtschaftskreislauf zurückbringen.

Die resultierenden Erlöse stellt CRS-Refila den Tabaluga Projekten zur Verfügung.

Inzwischen beteiligen sich schon mehr als 127.000 Kinder, Jugendliche und Eltern an fast 500 Schulen.

Wer die Kampagne unterstützen möchte kann sich auf der Webseite www.refila.de/charity informieren oder sich mit dem CSR-Refila Team in Verbindung setzen.